• Register

Home

Aktuelles

Impressum

Herzlich Willkommen auf der Webseite des SV Nöthen!

Leider haben wir derzeit technisch-administrative Probleme mit der Seite.

Zunächst übergangsweise stehen aktuelle Informationen über die Seite www.jugendfussball-noethen.de zur Verfügung

 


 

1. Deutsche Fußballcamp Meisterschaft

06.08. – 08.08.2015

 

In diesem Jahr haben wir von der SpVg Nöthen-Pesch-Harzheim uns entschieden unser beliebtes Fußballcamp 2015 mit professioneller Unterstützung durch die Intersport-Jugendcamps durchzuführen.

74 Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 15 Jahren wurden von zwei Cheftrainern mit DFB-Lizenz, Karl Rohr und Werner Ley, sowie von 14 vereinseigenen Trainern drei Tage lang auf dem Sportplatz in Nöthen trainiert.

 

 

 

Die Spieler stellen sich zur Mannschaftseinteilung auf

Die Teilnehmer des Fußballcamps 2015

An jedem Camp-Tag starteten wir um 8 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück der Trainer im Sportlerheim. Hier besprachen wir den Ablauf des Tages, die Übungen und auch einiges bezüglich der Teambildung. Danach bauten wir die sieben Stationen auf, die jeweils auf die Verbesserung einer bestimmten fußballerischen Fähigkeit ausgerichtet waren. Im Anschluss daran mussten alle Vereinstrainer unter Anleitung der beiden Cheftrainer die Übungen selbst durchlaufen. Am Donnerstag, dem ersten Tag des Camps, wurden die Kinder, nachdem sie ihre Ausrüstung erhalten hatten, in Mannschaften mit klangvollen und berühmten  Namen wie München, Barca, Chelsea, ManU, Real, Juve und Liverpool eingeteilt. Täglich starteten wir mit dem Warm-Up mit Power und Musik, das alle Beteiligten ordentlich aufwärmte - einschließlich der Lachmuskeln. Im Anschluss ging es an die Stationen, die wir im 15-Minuten-Takt wechselten. Dies wurde jeweils durch Abspielen von Musik eingeleitet. Einige Highlights möchte ich kurz vorstellen.

 

Die Trainer probieren die Übungen selbst aus und haben sichtlich Spaß daran

Die Trainer müssen auch selbst die Übungen durchlaufen

Tag 1: „Superdribbler“

Auf dem Sportplatz wurde ein Dribbel-Parcours aufgebaut, den jeder Spieler durchlaufen musste. Die dabei erreichten Zeiten wurden mit lasergestützten Messinstrumenten festgehalten. Diese Zeiten dienten nicht nur der Vergabe von Medaillen im Camp, sondern auch dem Vergleich mit anderen von Intersport durchgeführten Camps. Besonderer Anreiz: Auch Profifußballer haben diesen Parcours durchlaufen und die Spieler können sich so mit den Besten der Welt messen (der gültige Rekord wurde von Lionel Messi aufgestellt). Nach einigen Trainings- und Qualifikationsdurchläufen kam es am späten Nachmittag zum „Showdown“. In vier Altersklassen wurden Medaillenplätze vergeben und die entsprechenden Sieger standesgemäß mit Siegerpodest und Hymne gefeiert.

 

 Ein Team von Teilnehmern wird von Trainer Karl Rohr eingeschworen

Karl Rohr schwört ein Team von Teilnehmern ein

Tag 2: „Elfmeterkönig“ und „Mini-WM“

Nachdem Guido Breuer als Trainer des ältesten Jahrgangs beim Camp das musikalisch untermalte Warm-Up mit viel Spaß an der Sache und im Stile eines Zumba-Vortänzers geleitet hatte, war das Elfmeterschießen das nächste Highlight des Tages. Wieder gab es Medaillen in den jeweiligen Altersklassen zu holen und die Ausscheidung im K.O.-System wurde von den Mitspielern und anwesenden Großeltern, Eltern und sonstigen Fans frenetisch gefeiert. Vorher fand zudem eine Mini-WM statt. Die Spieler wurden nach Altersklassen in Teams aufgeteilt und einer Nation zugeordnet (Deutschland, Brasilien, England, Argentinien und so weiter). Jede „Nation“ spielte dann in einer Vierergruppe den „Weltmeister“ aus.

 

 Die Spieler laufen zur Mini-WM ein und schwenken dabei die Fahnen "ihrer" Nation

Die Spieler laufen zur Mini-WM ein. Hier die Teams "Deutschland" und "Brasilien"

 

Tag 3: „Härtester Bums“ & Spielefest


Der dritte Tag begann ein wenig nebelig, aber nach den sonnigen Tagen mit den hohen Temperaturen und den Anstrengungen der letzten zwei Tage tat Abkühlung gut. Bei den heutigen sieben Stationen war der Höhepunkt der „Härteste Bums“. Hier wurde mit einer Sport-Radar-Pistole die Schusskraft der Teilnehmer gemessen, sodass sie sich für das Finale am Abend qualifizieren konnten. Während der Mittagspause bauten die Trainer die Stationen für das Spielefest auf. Nach der Begrüßung starteten die Spieler in den Wettkampf, gemeinsam mit  Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden. Neben den Höhepunkten wie „Superdribbler“ und „Härtester Bums“ musste auch Koordination, Zweikampf, Kopfball, Torschuss sowie Stiefelweitschießen gemeistert werden. In allen Disziplinen wurde um jeden Punkt gekämpft, aber mit einem hohen Spaßfaktor. Während der Pausen füllten Grillwurst, Kuchen und Waffeln die Kraftreserven wieder auf. Es war ein gelungener Abschluss eines tollen Camps. Zum Schluss hatten die Kinder die Nase vorn und die Eltern mussten sich geschlagen geben.

Jetzt stand die große Siegerehrung aller Teilnehmer auf dem Programm. Es wurde ein kleines Stadion aufgebaut. Alle Spieler und Besucher bildeten eine tolle Kulisse. Die Teilnehmer erhielten unter großem Beifall den verdienten Weltmeisterpokal. Frenetischen Applaus erhielt Tim Koch als er zum Spieler des Camps gekürt wurde.

 

 Warm-Up der Spieler am ersten Camp-Tag

So sah das Warm-Up der Campteilnehmer normalerweise aus...

Warm-Up gemeinsam mit Eltern Großeltern Geschwistern oder sonstigen Begleitern

...und so sah das Warm-Up mit Eltern, Geschwistern, oder sonstigen Begleitern aus (Spielefest)

 

Ganz zum Schluss möchte ich allen danken, die zu diesem großartigen Fußballcamp beigetragen haben.  Allen voran den Trainern, die mal wieder ehrenamtlich den Kindern zuliebe sogar ihren Urlaub geopfert und ein tolles Fußballevent möglich gemacht haben. Ein großes Dankeschön an unsere beiden Mütter, Astrid Breuer und Silke Borchmeyer. Sie haben uns an allen drei Tagen bestens mit Getränken und Speisen versorgt!

Ein herzliches Danke an die beiden Cheftrainer Karl Rohr und Werner Ley für das qualifizierte Fußballtraining mit viel Spaß und Action. Es war ein abwechslungsreicher Ablauf zwischen Training, Wettbewerb und tollen Spielen.

Brigitte Schwermann, Jugendleiterin
   Alle restlichen Bilder sind auf der offiziellen Facebook-Seite der SpVg Nöthen-Pesch-Harzheim zu finden.

 

 

 


 

Pfingstturnier in Nöthen vom 22.-24. Mai!!!


Das traditionelle Pfingstturnier des SV Nöthen ist seit vielen Jahren bei Kickern jeden Alters enorm beliebt. Von Freitag bis Sonntag können sich dort Jugendmannschaften ebenso austoben wie Alte-Herren-Teams und Freizeitcombos. Auch in diesem Jahr werden sich vom 22. bis 24. Mai wieder zahlreiche Mannschaften auf dem Nöthener Rasenplatz einfinden.

Der Spielplan für die einzelnen Turniere steht inzwischen bereits fest:

Den Anfang macht am Freitag das Turnier des Haus Sonne danach geht’s weiter mit den C-Klassen-Teams der Senioren.
Samstagmorgen geht es dann ab 9.30 Uhr mit den E-Junioren weiter, anschließend kämpfen F-, D- und C-Junioren um die Pokale.

Den krönenden Abschluss bildet am Samstag das beliebte Kleinfeld-Turnier der Alte-Herren-Mannschaften.

Sonntags spielen ab 11 Uhr die Bambini-Mannschaften. Im Anschluss gehen dann Freizeit- und Just-for-Fun-Teams auf Torejagd. Hobbymannschaften können sich dazu auch noch spontan anmelden.

Anmeldung zum Pfingstturnier in Nöthen für die Freizeitmannschaften und "Just-for-Fun"-Mannschaften bitte an:
Robert Kaulen, Tel. 02253 6452 / 0177 2891 918 oder Walfried Renn Tel 02253 5246 / 0172 7309658 mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


und noch eine kleine Bitte in eigener Sache:

Da wir wie in jedem Jahr sowohl Samstag als auch Sonntag wieder ein Kuchenbuffet anbieten möchten, nehmen wir Kuchenspenden sehr gerne entgegen.
Für die Cafeteria, den Grill und den Thekendienst werden ausserdem noch tatkräftige Helfer gesucht. Wir sind dankbar für jede Spende und jede helfende Hand. Wer uns hier also unterstützen möchte, meldet sich bitte bei Michael Greuel Tel. 0163 / 2562 762 .

Spielpläne fürs Turnier: Bambini, F-Junioren, E-Junioren, D-Junioren, C-Junioren

Meldeliste Download
Turnierbestimmungen Download

 


 

 

Die SpVg Nöthen-Pesch-Harzheim lädt ein zum

Jugend-Hallenturnier vom 09. bis zum 11. Januar 2014

in die Heinz-Gerlach-Halle


Am Freitag den 09.01.14 startet um 19:00 Uhr unser Herren mit einem Blitzturnier.

Am Samstag und Sonntag geht es wie folgt weiter:

Samstag 10.01.2014
09:30 Uhr E-Jugend 2x4 Spielplan E-Jugend
12:30 Uhr E-Jugend 6er  Spielplan C-Jugend
14:30 Uhr F-Jugend Spielplan F-Jugend

Sonntag 11.01.2014
09:30 Uhr D-Jugend Spielplan D-Jugend
13:00 Uhr Bambinis Spielplan Bambini
09:30 Uhr C-Jugend Spielplan D-Jugend


Meldeliste Download
Turnierbestimmungen Download

 


Die Gastgeber werden sich um ein faires und harmonisches Turnier bemühen, was in den Vorjahren mit den beteiligten Spielern und Trainern immer ausgezeichnet funktioniert hat.
Wir freuen uns auf viele interessierte Zuschauer!